Dungeon Siege II 2

Story
Dungeon Siege II 2 Cover

Das Spiel beginnt mit dem vom Spieler kontrolliertem Helden und seinem Freund, Drevin, welche als Söldner im Dienste der Armee von Valdis stehen. Dies ist ein Kriegsherr der sich mit einer Rasse von dunklen Magiern verbündet hat und das magische Schwert von Zaramoth führt. Die vom Spieler kontrollierte Figur und Drevin haben den Auftrag einen Tempel zu erobern der von den Dryaden gehalten wird. Nachdem der Tempel erobert ist, greift Valdis seine eigenen Söldner an. Dravin stirbt dabei, aber Eure Hauptfigur gleitet nur in die Bewustlosigkeit, nachdem Sie in eine Ecke geschleudert wird.

Ihr erwacht in der Gefangenschaft der Dryaden. Anstatt ihn zu exekutieren, erlauben die Dryaden dem Spieler seine Freiheit wieder zu erlangen indem er Ihnen im Kampf gegen Valdis hilft. Nachdem er seine Freiheit wiedererlangt hat, findet der Held heraus das er mit einer mysteriösen Krankheit im Dschungel infiziert wurde. Eine Krankheit welche von den dunklen Magiern geschaffen wurde um Ihre Opfer in den Wahnsinn zu treiben. Nachdem er Heilung durch das Wasser des Elfenschreines erfährt, kehrt er zurück zu seiner Heimatstadt bei den Elfen.

Auf seinem Weg nach Hause, rettet der Spieler einen alten Mann der von der Krankheit verfallenen Dryaden bedroht wird. Der alte Mann erklärt Ihm das der Untergang des ersten Zeitalters daran lag, dass als Schwert Zaramoths auf das Schild Azunais des Verteidigers traf. Der Aufprall zerteilte das Schild und verursachte eine Katastrophe, welche das 1. Zeitalter beendete. Valdis hofft darauf eine weitere Katastrophe dieser Art zu produzieren, indem er die verstreuten Teile des Schilds wieder zusammensetzt und es erneut zerstört. Der alte Mann erklärt dem Spieler auch, dass es von den dunklen Magiern verstreute Kristalle sind, welche die mysteriöse Krankheit auslösen. Diese Kristalle enthalten die Seehlen von Zaramoths Kriegern von der Zeit der Katastrophe welche das 1. Zeitalter beendete.

Nachdem der Spieler zu Hause angekommen ist, beginnt er selbst die Teile des Schilds zu sammeln, damit er gegen Valdis antretten kann. Nachdem er alle Teile zusammen hat, macht er sich auf den Weg zu den Agallaner Riesen, damit diese Ihn wieder zusammen schmieden können. Bei seiner Zusammenfügung platzieren die Agallaner ein Medallion in seiner Mitte damit er dem Schwert Zaramoths standhalten kann. Dieses Medallion wurde vorher von Drevin getragen, welcher es kurz vor seinem Tod an unseren Helden weitergereicht hat.

Mit dem neu geschmiedeten Schild macht sich der Spieler auf dem Weg zu Valdis Festung, auch bekannt als Zaramoths Hörner. Der Schild beschützt Ihn vor den dunklen Zauberern, aber der Zweikampf mit Valdis entpuppt sich als Gleichstand bis der alte Mann wieder erscheint und dem Helden das Schild abnimmt. Es stellt sich heraus das der alte man der Anführer der dunklen Magier ist, der sich nur verkleidet hatte. Er gibt Valdis den Schild, der versucht Ihn mit dem Schwert Zaramoths zu zerstören. Anstatt dem Schild, bricht aber jetzt Zaramoths Schwert. Als der Held den Kampf fortsetzt, stirbt Valdis.

Daten

Entwickler: Gas Powered Games
Herausgeber: Microsoft Game Studios
Lead-Designer: Kevin Lambert
Platform: Microsoft Windows
Erscheinugsdatum: 16. August 2005
Genre: Action role-playing game
Modus: Single & Multiplayer
Medien: 4 CD’s
Systemanforderungen:
Windows XP SP1 oder höher, 1.0 GHz CPU, 256 MB RAM, 4 GB Festplattenspeicher, 4x CD-ROM Laufwerk, ATI Radeon 7000 oder besser/nVidia GeForce/Intel 82845…